Der Weg zum Brillentragen

Vom Brillenrezept zur Brille

Ihr Brillenrezept drückt den Grad Ihrer Fehlsichtigkeit in Zahlen aus. Unabhängig davon, ob das Rezept durch uns oder durch einen Augenarzt ausgestellt wurde, führen wir eine Plausibilitätskontrolle durch. Folgendes wird abgeklärt:

  • Was erwarten Sie von Ihrer neuen Brille?
  • Was haben Sie bisher getragen?
  • Welche Konsequenzen hat die neue Korrektur auf das Sehen in die Ferne, auf Zwischendistanzen und in die Nähe?
  • Kann die neue Korrektur Ihre Bedürfnisse erfüllen?

Ihre persönlichen Bedürfnisse, Ihre Arbeitsplatzsituation oder Ihre Erfahrungen mit Ihrer bisherigen Brille machen gelegentlich Modifikationen an den Rezeptwerten nötig. Unser Arbeitsplatz-Simulator und unser DUANE-Programm erlauben uns, Ihnen das Sehen mit Ihrer zukünftigen Brille zu demonstrieren, Ihre Brillenfassung und den Glastyp optimal auf Ihre Wünsche abzustimmen. 


Ausgangsdaten

Refraktionsbestimmung (Brillenrezept)

Bedarfsabklärung, Plausibilitätskontrolle

Demonstration der Sehbereiche in Abhängigkeit von der Korrektur
evtl. Arbeitsplatzsimulation
Prognose von Leistung und Grenzen
Beratung über die Art der Korrektur (Einstärken-, Mehrstärken-, Komfort-Nahgläser, evtl.     Kontaktlinsen ?)


Brille(n) aussuchen

Fassungswahl, modische Beratung
evtl. Musterbrille anfertigen
Zentrierdaten ermitteln
Glasmaterial und –veredelung wählen
Demonstration Glasdicke und  Brillengewicht
Offerte, Lieferfrist


Bestellen der individuellen Brillengläser

Berechnen der optimalen Glasdicken und –durchmesser
Bestellung in Flächenschleiferei „ausser Haus“


Anfertigen der Brillengläser in der Flächenschleiferei

Schleifen der Rohglasflächen, individuell nach unseren Angaben
evtl. färben, Hartschichtversiegelung
Entspiegelungsschicht im Hochvakuum aufdampfen


Anfertigen der Brille in unserer Werkstatt

Ausmessen und zentrieren der Rohgläser
Einschleifen in Brillenfassung
Endkontrolle
Benachrichtigung, Termin für Abgabe


Abgabe

Anpassung und Sitzkontrolle
Funktionskontrolle
Hinweise zum Gebrauch
Pflegehinweise


Erfolgskontrolle

Bei Bedarf weitere Anpassungen oder Anderungen vornehmen


Nachbetreuung

Sitzkontrolle, Ultraschallreinigung, kleine Instandstellungsarbeiten


Hinweis auf fällige Nachkontrolle

nach Prognose