Sehen am Arbeitsplatz


Für die Prüfung Ihrer Sehleistung am Arbeitsplatz haben wir einen Simulator eingerichtet, der es erlaubt, Ihre individuelle Arbeitsplatzsituation nachzustellen.

Je genauer wir über Ihre Arbeitsumgebung Bescheid wissen, desto besser können wir Ihre Arbeitsbrille bestimmen. Wir haben "Hausaufgaben" für Sie vorbereitet: Sie tragen alle relevanten Masse an Ihrem Arbeitsplatz in unser Formular "Sehen am Arbeitsplatz" ein, für die Arbeit am Bildschirm zum Beispiel:

  • Sitzhöhe
  • Höhe der Arbeitsfläche(n)
  • Distanzen zu Tastatur, Vorlage und Bildschirm
  • Anordnung und Grösse des Bildschirms
  • Grösse der Bildschirmschrift
  • Beleuchtungsverhältnisse (Blendung, Reflexe)
  • etc.

Wir stellen Ihre Verhältnisse an unserem Arbeitsplatz-Simulator möglichst genau nach. Hilfreich sind auch Bilder von Ihrer Arbeitsumgebung. Die Bildqualität Ihres Mobiltelefons genügt vollauf!

bap

hier simulieren wir die Verhältnisse an Ihren Arbeitzplatz

"Live" können Sie unser Programm DUANE erleben, welches uns erlaubt, die Vor- und Nachteile der verschiedenen Sehkorrekturen und Glastypen grafisch darzustellen, abhängig von Ihrer persönlichen Leistungsfähigkeit.
Eine ähnliche Darstellung, abhängig von Ihrem Alter, finden Sie unter der Rubrik "Warum beim Lesen die Arme zu kurz werden".

Mit diesen Mitteln und mit unserer grossen Erfahrung sind wir in der Lage, für Sie die optimale Sehhilfe für Ihre Situation am Arbeitsplatz zu bestimmen und zu demonstrieren.

Diverse Informationen zur ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung finden Sie bei der SUVA