die Symbiose zwischen Edelstahl und Kunststoff

  • extrem leicht      
  • extrem vielseitig      
  • extrem stabil

Edelstahl - edel, wie der Name sagt - stabil, elastisch, dauerhaft, nicht allergen (bewährt im Dentalbereich). Das Material für die Bauteile unserer Brillenfassungen .

Hi-Tech-Kunststoffgläser - extrem zähe Materialien - ursprünglich für Schutzbrillen und Sportbrillen entwickelt, inzwischen auch erhältlich für Brillen mit optischer Wirkung und allen individuellen Ausstattungsmöglichkeiten wie Hartschichtveredelung und Super-Entspiegelung, farblos oder getönt, als Einstärken- oder Multifokalgläser.

Die besondere Zähigkeit und Bruchsicherheit dieser Gläser erlaubt völlig neue Brillenkonstruktionen in Leichtbauweise.

 steht für eine Sammlung von Ideen für die Herstellung individueller Brillenfassungen nach Mass, welche wir in unserem Betrieb einzeln vom Hand herstellen, Gläserform und -grösse werden individuell gezeichnet.


Das - Prinzip:   so klein wie möglich, so gross wie nötig.
 

Wir fertigen die in Edelstahl poliert oder vergoldet, sowie mit verschiedenen schlichten Dekorelementen.
Unsere Unikate kommen ohne eigentliches Bügelscharnier aus: die Drahtschleife ist so ausgebildet, dass die Bügel in horizontaler Richtung eingeklappt werden können, die Schlitzfräsung im Brillenglas bildet die Drehachse.

Acciaio-Details
- Designdetails

Die Unikate sind dank Edelstahl und Hi-Tech-Kunststoffgläsern extrem stabil und sehr leicht. Gewichte unter 10 Gramm für die komplette Brille sind keine Seltenheit.
 

Die Idee der Verbindung der Bauteile mit einer Drahtschlaufe in Schlitzfräsungen in den Brillengläsern stammt von Poul-Jørn Lindberg, erstmals angewendet bei seiner Air-Titanium-Kollektion in den Achtzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts. Diese Kollektion hat uns von Beginn weg fasziniert und Lindberg-Fassungen sind bis heute Bestandteil unserer Fassungsauswahl.